Markus Schöpping

Profil

Mein Leben bestand früher beruflich bedingt mehr oder weniger nur aus Terminen, verbunden mit viel Zeitdruck. Irgendwann entdeckte ich meine Liebe zum Laufen – dadurch hat mein Leben eine echte Wende genommen.

Nach einigen Jahren intensivem Training im Laufen, musste ich den Sport aus gesundheitlichen Gründen abwechslungsreicher betreiben. Somit fand ich meine Berufung im Triathlonsport.

Mit Beginn des Jahres 2010 konnte ich im SC Wiesbaden 1911 e.V. meine Qualitäten unter Beweis stellen. Durch den Aufbau und die Leitung einer Triathlonabteilung im Club, fanden viele Athleten eine sportliche Heimat. Bis 2017 war ich außerdem mehrere Jahre als externer Mitarbeiter innerhalb IRONMAN Germany für die Wechselzone 2 beim Ironman Frankfurt und Ironman 70.3 in Wiesbaden verantwortlich.

Innerhalb unseres Unternehmens WechselZone verantworte ich zum einen den organisatorischen Bereich und zum anderen setzte ich die Trainingsvorgaben im Einzelnen mit den Athleten um. Dazu gehören z.B. mittlerweile über 5000 Einzel-Trainingsstunden im Schwimmen. Darüber hinaus macht es mir sehr viel Freude, vor allem neuen Triathleten Hilfestellung und wertvolle Tipps zu geben, damit sie diesem wunderbaren Sport lange erhalten bleiben.

Eine besondere Bedeutung kommt mit unseren Himalaya Reisen noch hinzu. Triathleten mit Regenerationshintergrund und andere „Freiheitssucher“ begleite ich einmal im Jahr auf das „Dach der Welt“ um neue Kraft zu tanken.

Mein besonderer Blick richtet sich dabei auf unsere Konzepte des „WZ 3 Modell“ und der „smarten Ziele“. Fordernde und passende Pläne mit der dazugehörigen Umsetzung individuell für jeden Athleten.

WechselZone